"Die Oderhähne" | Satirisches Theater und Kabarett e.V. | Marktplatz 3, | 15230 Frankfurt (Oder) | Tel.: (03 35) 2 37 23 | info@oderhaehne.de | Startseite | Impressum

Die Säcke sind zu

oder Morgen, Kinder, wird´s nischt geben

Weihnachten klopft an die Tür. Und zwar in Gestalt eines bärtigen, knollennasigen, nach Glühwein riechenden, von der Agentur für Arbeitslosigkeit vom Akademiker zum Geschenkezusteller und Kinderpeiniger umgeschulten Weihnachtsmanndarstellers. Nach der zwanzigsten Bescherung in Firmenpausenräumen, Kindergärten, auf Weihnachtsmärkten und den dabei verabreichten Begrüßungstrünken ist auch der trinkfesteste rote Sackträger und Winselrutengänger schwerzüngig. Dann ist der Sack zu. Gemeinsam mit einer weiblichen Jahresendflügelfigur (Weihnachtsengel) und einem Weihnachtsbaum- und Brennholzverleiher im Außendienst sind sie „Die Drei von der Dankstelle“. Sie stellen sich Fragen wie: Warum war Weihnachten in ihren Kindertagen so schön? - Weil man die Geschenke nicht selber bezahlen musste.
Warum hat mancher Ehemann am Weihnachtstag keine Gans auf dem Teller zu liegen? - Weil sie neben ihm sitzt.
Warum weigern sich die Ostdeutschen „an“ Weihnachten zu sagen und warum kommen sie nicht „unter“ der Woche? - Weil sie unter ihrem Partner kommen. Manchmal.
Mit ihrem kabarettistischen Weihnachtsprogramm stellen sich die „Oderhähne“ dem Fest und Ihnen als Leihnachtsmann/fraubrigade zur Verfügung. Sie können sie mieten, leasen, rubbeln oder sie einfach im Kabarettkeller fast täglich in der Vorweihnachtszeit erleben.
Motto: Jedes Jahr steht der Weihnachtsmann vor der Tür. Diesmal können wir ihn ja mal reinlassen.