"Die Oderhähne" | Satirisches Theater und Kabarett e.V. | Marktplatz 3, | 15230 Frankfurt (Oder) | Tel.: (03 35) 2 37 23 | info@oderhaehne.de | Startseite | Impressum

» Neuer Eintrag Einträge 70 Mittwoch, 17. Januar 2018

Schulz Wilfried...      E-Mail       24.11.2015     12:48 Uhr

Die Premiere des neuen Programms war ein Erfolg. Das besonders schwierige und brandaktuelle Thema Flüchtlinge wurde mit Bravour gemeistert. Dieses Stück sollte recht lange den Spielplan bereichern.
Wilfried und Ingeburg Schulz aus Kaisermühl


Karl-Heinz Müt...      E-Mail    Homepage   6.11.2015     15:19 Uhr

Wir, 47 Feierabendler der Regionalgruppe Berlin-Mitte, erlebten am 29.10.2015 das Programm "Big Helga". Für uns war es ein einmaliges Erlebnis wieder an die "Henne" erinnert zu werden. Danke an Dagmar Gelbke und Wolfgang Fiedler für die gelungene Aufführung.


Silvia            10.10.2015     23:31 Uhr

Herzlichen Dank für die Vorstellung "Hart an der Grenze!". Es war ein gelungener Abend, eine super Vorstellung!
Abschalten vom Alltag und die Bauchmuskeln wurden trainiert. Ich kann die Oderhähne nur allen empfehlen!
Macht weiter so!
Wir haben jedenfalls schon die nächsten Karten bestellt!


Adam      E-Mail       5.10.2015     17:40 Uhr

Liebe Oderhähne,vielen Dank für den wundervollen Kabarettabend mit der großartigen Simone Solga. Es war eine Veranstaltung die viel Inhalt hatte und auch ein Augenzwinkern zu ließ. Die Pointen trafen ins Schwarze und das Publikum war begeistert. Weiter so.


Fam. Theil      E-Mail       2.09.2015     14:25 Uhr

Wir sind seit bestehen der Oderhähne treue Besucher und freuen uns stets auf das nächste Programm.
Immer weiter so man hat ja sonst nur wenig zu lachen.


Marco Moewes      E-Mail       28.07.2015     21:26 Uhr

Es war ein wundervoller Abend zu Eurer Vorstellung "Ostzeitstory" am letzten Donnerstag. Mit viel Witz, Charme, Tanz, Gesang und genialen Texten war wieder für jeden etwas dabei. Großartig auch wieder die Nachahmung unserer heißgeliebten Bundeskanzlerin Frau Angela Merkel von Darstellerin M. Meller.
Und auch das vortreffliche Mimenspiel von L. Bölck hat meinem Zwerchfell keine Verschnaufspause gelassen. Besonders hervorheben möchte ich die gute Mischung aus jüngeren und erfahreneren Darstellern. Das Zusammenspiel hat sehr gut harmoniert und ließ dieses Sommertheater noch frischer wirken als davor. Dafür ein großes Lob und an dieser Stelle meine Hoffnung, dass diese Mischung beibehalten wird. Der Weg nach Dresden zu Euch hat sich auf jeden Fall gelohnt und wird sich auch zum nächsten Jahr wieder einrichten lassen. Toi, Toi, Toi und bis bald.


Liane      E-Mail       27.05.2015     20:58 Uhr

Bob Lehmann ist einmalig, am Samstag hat er alles gegeben, wir waren wieder total begeistern und sind natürlich auf die Sternstunden mit Kati Karney gespannt. Lieber Bob, ich muss nur eines anmerken, nicht kritisieren!!! Wenn du mit deiner Klappmaulpuppe noch besser herüber kommen möchtest, dann stehe ich dir sehr gern mit Rat und Tat zur Seite. Seit 2006 bin ich in Kindergärten und Schulen sowie bei geistig und körperlich behinderten Kindern mit meiner Klappmaulpuppe zu Besuch. Es macht riesigen Spaß mit diesen wunderbaren Puppen zu arbeiten, denn egal ob Kind oder Erwachsener, kaum einer kann sich dieser entziehen...
Alles Liebe für Euch und immer ein ausverkauftes Haus!!!!!!!!!


Th. Klettke      E-Mail       2.05.2015     16:19 Uhr

Am 30.4.2015 beim Programm von L. Bölck und B.Lehman gewesen. Ein äußerst erfrischendes Duo von hoher Professionalität. Ich habe selten so gelacht. Akteure, die mit Spaß und Herz bei der Sache waren und einen guten Draht zum Publikum hatten. Ganz klar: Die Oderhähne sind sehenswert und unbedingt zu empfehlen !


H. Brüssow      E-Mail       5.04.2015     20:37 Uhr

Wir haben schon lange nicht mehr so gelacht .L. Bölck und B.Lehman haben die Welt mit Witz und Humor erklärt . Meine Frau hat dabei ihre Krankheit vergessen . Also ,macht weiter so, denn die Menschen brauchen die Oderhaene !


Helmut Geißler      E-Mail       5.04.2015     11:40 Uhr

Die Vorstellung "hart an der Grenze" ist wohl nicht mehr zu toppen.Das liegt mit Sicherheit an dem Können der beiden Akteure. Einfach Unglaubliches wird dem Publikum geboten.Wir wünschen den "Oderhähnen" alles Gute und einen festen Platz in der Kulturlandschaft unserer Stadt. Macht weiter so,denn euer politisches Kabarett
ist wichtig für die Bildung. Es hat uns unglaublich viel Spaß bereitet.